Team Hunde

Lia Nathalie Schön / Gründerin

Sekretariat / Hundetrainerin / Verhaltensberaterin

Diplomierte Hundetrainerin, Verhaltensberaterin, Hunde-Katze-Pferdpsychologin, Tiergestützte Sozialarbeit, Therapiehundeführerin, Tierpflegerin , Hundesitterin

 

Zu meinen 4Beinern gehören; mein verschmustes Pferd „Champ“, meine süssen Samtpfoten“ Joujoux“ und „Lilly“, 2014 kam „Selkie“ dazu, einen Deutsche Dogge/ Dalmatiner Mix aus einem italienischen Tierheim. Mit ihm schloss ich im September 2016 die Ausbildung zum Therapiehund beim Therapiehunde Verein Schweiz ab. Seit April 2017 begleitet uns der kleine bulgarischer Strassenhund Domingo "Dingi", der unser Leben auf den Kopf stellte.

 

Zertifizierte Hundetrainerin / Verhaltesberaterin / Tierpsychologin

Hundetagesstätte/Tierbetreuung

www.4happypets.ch


Vanessa Censale

Verantwortliche Hunde

 

"ein Leben ohne Hunde ist wie tanzen ohne Musik"

 

Das Wesen der Pferde und Hunde faszinieren mich schon seit ich denken kann. Der Traum vom eigenen Pferd hatte ich mir bereits vor einigen Jahren erfüllt - fehlte nur noch die Fellnase. Im Oktober 2019 adoptierte ich den damals 5 Monate alten Mailo von LiSa Pfotenhilfe. Ein liebevoller Duracell-Hase, der mein Leben seither auf den Kopf stellt. Er ist ein wunderbarer Lehrmeister. Mit Begeisterung widmen wir uns dem Mantrailing. Im Wissen, dass er nur einer von so vielen wundervollen Hunden ist und ich nicht alle bei mir aufnehmen kann, habe ich mich zur aktiven Mitarbeit bei LiSa's Pfotenhilfe entschieden. Vor allem nach persönlichen Besuchen im Refugio in Spanien wurde mir klar - ich möchte mit meinem Einsatz möglichst vielen Hunden eine bessere Zukunft ermöglichen. 


Vanessa Melliger (Vanny)

Hundeteam / Kontaktperson

 

Ein Leben ohne Tiere ist für mich unvorstellbar.

 

Unser erstes Familienmitglied bekamen wir als ich 8 Jahre alt war. Rasco, ein wunderschöner Hovawart, welcher mich rund 12 Jahre durch mein Aufwachsen begleitete- was für eine Bereicherung in meinem Leben!

 

Pferde interessieren mich schon seit ich denken kann. Ich reite seit 20 Jahren. Die Arbeit mit ihnen, das Wesen, das Reiten in der Natur, einfach alles macht Spass und bietet immer neue Herausforderungen.

 

Seit 8 Jahren begleitet mich Kyra, meine Katze. Da ein Bauer sie nicht mehr wollte, kam sie ins Tierheim. Für mich war auf den 1. Blick klar, das ist meine Katze. Sie ist nicht mehr wegzudenken.

 

Ein eigener Hund war schon immer mein Traum. Im Juni 2020 erfüllte ich mir den, und adoptierte «Cid» aus Spanien von LiSa-Pfotenhilfe.Er ist so sehr aufgeblüht, dass er von einem schüchternen und unsicheren, zu einem aufgestelltem, liebevollem und verschmusten Hund geworden ist. Was am Anfang undenkbar schien.

 

Diese Entwicklung mitzuerleben, und einem Tier ein besseres Zuhause zu bieten, und die Bindung zum Tier, die täglich stärker wird, ist einfach unbeschreiblich.Das Wohl der Tiere liegt mir sehr am Herzen. Sie sind Dankbar, Ehrlich, und tolle Lehrmeister.

 

Ich habe mich deshalb entschieden, LiSa-Pfotenhilfe bei der Hundevermittlung zu unterstützen, da mein Hund nur einer der vielen wundervollen ist, der eine 2. Chance und ein besseres Leben verdient hat.


Samantha Volkart

Hundeteam / Kontaktperson

 

Text folgt


Nicole Hasenkamp

Hundeteam / Inserate

 

Text folgt


Miriam Grether

Hundeteam / Fragebogen

 

Text folgt


Jeny Palanithurai

Hundeteam / Inserate

 

Ich bin 23 Jahre alt und habe einen 3-jährigen Husky-Rüden. Seit Mai 2020 wohnt nun eine junge Podenco-Hündin von der LiSa-Pfotenhilfe bei uns. 

 

Wegen der Liebe zu Tieren lebe ich vegan und setze mich gerne für das wohl der Tiere ein. Deshalb bedeutet es mir viel als freiwillige Helferin die LiSa-Pfotenhilfe zu unterstützen. 


Jenny Gisler

Hundeteam/ Nachkontrollen

 

"Hunde sind die einzigen Lebewesen, die dich mehr lieben als sich selbst"

 

Als Tochter einer Tierärztin bin ich schon sehr früh in meiner Kindheit mit Tieren in Kontakt gekommen. Als ich 5 Jahre alt war, habe ich meinen ersten Hund bekommen und damals habe ich schon gewusst, ein Leben ohne Hund geht nicht. 

 

Als ich in die Schweiz gezogen bin, war alles schön und gut, aber es hat etwas gefehlt. So haben Kater Bubele, Golden Retriever Rila und die zwei Mietzen Poppy und Nighty bei uns ein zu Hause gefunden. Zum grossen Glück ist dann im Jahr 2019 Fusselbaby Jack über die LiSa Pfotenhilfe dazu gekommen. 

 

Durch Jack ist mir klar geworden, dass so viele gute Hundeseelen nur darauf warten, ein schönes zu Hause zu finden. Bei diesem Verein mitwirken zu können, ist für mich eine Ehre.


Team Katzen

Sina Weingartner / Präsidentin

Verantwortliche für Katzen - Inserate/Email 

Tiere gehören zu meinem Leben und in ihrer Umgebung bin ich glücklich.

Schon als kleines Kind wollte ich immer Haustiere. Meine Ferien habe ich damals immer bei meinen Grosseltern auf dem Bauernhof verbracht.
Als ich 9 Jahre alt war, ist uns eine Katze zugelaufen.
Wir konnten dann ausfindig machen, zu welchem Bauernhof sie gehört und durften sie dann aber trotzdem behalten. Von diesem Zeitpunkt an hat mich in meinem Leben immer mindestens eine Katze begleitet.
Das Wohl der Tiere liegt mir sehr am Herzen.

 


Olivia Kunz

Verantwortliche Katzen

 

Schon immer waren Tiere ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Als Kind begleiteten mich verschiedene Tiere wie Meerschweine, Degus und Katzen. Mein eigenes Pferd trat schon vor mehreren Jahren in mein Leben. Im Dezember 2019 kam dann mein neuer Wegbegleiter Yuno in mein Leben. Ich adoptierte diesen goldigen Hund von der Lisa-Pfotenhilfe, welchen ich nie wieder hergeben würde.
So war mein Wunsch anderen Tieren helfen zu können noch viel grösser. Ich freue mich, ein Teil dieses Vereines zu sein und umso mehr, die Tiere auf ihren Weg ins Glück begleiten zu dürfen.


Sabrina Mäder

Katzenteam / erste Anlaufstelle Fragebogen

Ich bin mit Katzen aufgewachsen und somit hatte ich schon von klein an eine Verbindung zu ihnen.

Als ich dann mit meinem Mann zusammenzog war klar, ich möchte einer Katze ein zu Hause schenken.
Angefangen hatte es mit 2 Geschwistern. Ein Jahr später kam ein Waisenbüsi zu uns, dass wir aufgepäppelt haben und nun ein strammer Junge ist. Noch ein Jahr später retteten wir ein Kitten vor der Tötung des Bauern, wieder war aufpäppeln angesagt. Immerhin hatten wir schon Erfahrung. Als letztes kam ein Bauernhofbüsi zu uns. Unser Rudel ist mittlerweile schön gewachsen und freuen uns bald, das erste Mal, einem Tierschutzkitten ein zu Hause zu schenken. Unser Haushalt besteht ausserdem noch aus 3 Kindern und einem Hamster. Wir helfen seit März 2018 dem Verein. Angefangen mit dem Vergeben von Pflegestellen für die Katzen.

 


Marisa Tonello

Katzenteam / Kontaktperson

 

Seit ich klein bin sind Tiere für mich alles. Angefangen hat meine Tierliebe so richtig als ich 3 Jahre alt war und meine ersten Katzen Joy und Blacky bekam. Beide kamen aus dem Tierschutz in Spanien und begleiteten mich 20 tolle Jahre 😍

 

Als ich etwa 8 Jahre alt war bekamen wir auch noch eine Goldenretriever Hündin namens Chiara. Durch sie fand ich auch einen Draht zu Hunden. Leider mussten wir sie nach 1 1/5 Jahren einschläfern lassen. 

Etwa ein halbes Jahr später kam unser mittel Pudel Ozzy zu uns und begleitetet mich 12 Jahre lang. Mit ihm fing ich dazumal im Hundesport an und die Faszination für den Hundesport stieg weiter. Es ist nicht so das es mich vorher nicht interessiert hätte, denn schon mit 4 Jahren begann ich mit Joy und Blacky, den 2 Katzen, zu trainieren.

 

Im Jahr 2018 begann ich den ATN Hundetrainer und im Jahr 2019 machte ich noch den SKN Online-Kurs.

Als meine beiden Katzen leider von uns gegangen sind. Musste ich nicht lange überlegen und mir war klar das ich den Tieren eine Chance geben will die sehr schwierig einen Platz finden 

 

So kam im März 2020 unsere felv-positive, scheue und verwilderte Maya zu uns und wir waren so überglücklich. Doch etwas fehlte. Maya brauchte eine Schwester so bin ich auf LiSa Pfotenhilfe gestossen und habe mich ziemlich schnell gut aufgehoben gefühlt. So gut das ich mitten in der Adoption von Roxy (ehemals Yuri) fragte ob ich helfen kann. Und ehe ich mich versah, hatten wir nicht nur eine perfekt passende Schwester für Maya, sondern auch ich hatte einen Verein gefunden der mir wirklich ans Herz gewachsen ist und ich die arbeit liebe.


Bianca Aeberhard

Katzenteam / Kontaktperson

 

Seit ich denken kann sind Tiere ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben.

 

Aufgewachsen bin ich mit Katzen, Hunden, Vögel und Hamster. Seit ich von zu Hause ausgezogen bin, begleiten mich durchgehend immer mindestens zwei Katzen, aktuell leben bei uns 4 Katzen und 5 Achatschnecken. Gerne hätte ich auch wieder einen Hund, nur leider ist das mit meinem Arbeitspensum nicht zu vereinbaren.

 

In meinen Ferien in Asien und Spanien habe ich mich immer wieder mit der Arbeit von Tierschutzorganisationen auseinandergesetzt und wollte den Tieren helfen. Letztes Jahr durften wir Flugpaten für zwei wundervolle Hunde sein. Das Gefühl Tieren helfen zu können ist für mich sehr erfüllend.

 

Auf der Suche nach einem Spielgefährten für unseren 3-jährigen Kater bin ich auf ein Inserat von LiSa-Pfotenhilfe gestossen und so durften im Juni 2020 die zwei spanischen Brüder Pepi und Nicky bei uns einziehen. Die drei sind schon ein richtig eingespieltes Team geworden und unser Plan, dass unsere 10-jährige Katzendame die Ruhe bekommt, die sie braucht, ist aufgegangen. So entstand der Kontakt zu Lia und ich freue mich sehr den Verein mit meiner Hilfe unterstützen zu können.


Blanca Zgraggen

Katzenteam / Nachkontrolle

 

«Warum ich Tiere so sehr LIEBE?

 

Sie sind der lebende Beweis dafür, dass Ehrlichkeit und wahre Liebe noch existieren»

 

 Ich bin mit Katzen, Hunden, Papageien und sogr mit einem Affen aufgewachsen. Daher ist für mich ein Leben ohne meine Haustiere unvorstellbar. Zurzeit lebe ich zusammen mit meine 3 Katzen: 1 Siam Blanquito, 2 OKH Negrita und Castañita und mit meinen frechen Hundebueb der auf den Namen CHONG hört.

 

Chong kam im Januar 2020 zu uns von LiSa-Pfotenhilfe und ist eine Bereicherung in unseren Leben.

 

Das Wohlergehen der Tiere liegt mir sehr am herzen darum gebe ich den Tieren meine Stimme und sie zu Schützen weil sie das nicht selber können.

 


Irene Mauchle

Homepage / Inserate

 

Schon als ich klein war, haben mich Tiere in ihren Bann gezogen. Als ich von Zuhause ausgezogen bin, war schnell klar, dass bei mir Haustiere einziehen. Der Anfang machten zwei rote Kater. Im Frühjahr 2018 zog dann eine französische Bulldogge namens Ares ein. Er haltet mein Leben ganz schön auf Trab. Zudem leben noch ein paar Kronengeckos bei mir.

 

Gerne würde ich mehr Tieren ein Zuhause anbieten. Leider ist das aber nicht möglich und so kann ich mit meiner Hilfe im Verein einigen Tieren zu ihrem Glück verhelfen.


Katja Amacher

Verträge / Quittungen

 

Ich werde schon mein ganzes Leben von Hunden begleitet.

 

Den gemeinsamen Nenner dieser Fellnasen?

Alles nicht gewünschte Tiere, welchen wir ein Leben mit Liebe und vielen Erlebnissen schenkten und noch tun.


Zu unserer 12 jährigen ungarischen Strassenhündin Lina gesellte sich am 16. Juni 2020 Alba aus Monikas Refugio hinzu. Wir sind glücklich, dass Alba den Weg zu uns gefunden hat.


Ja, so kam der Kontakt zu Lia zustande. Ich freue mich sehr, euch Alle im administrativen Bereich bei eurer tollen und sinngebenden Tierschutzarbeit zu unterstützen.


Flurina Nay-Tschuor
Zertifizierte Hundetrainerin, Hundepsychologin, Therapiehundeführerin (GR)

Hunde Arthus, Rea, Flame, Dailly-Dania, Athina und Madame Mim. Weiter gesellen sich noch unsere Katzen Enzo, Neira und Emilio, Meerschweinchen, Walliser Landschafe, Schweizer Hühner, Diepholzer Gänse, Appenzeller Spitzhauben, sowie 5 Landschildkröten dazu.


Ivo Zürcher (Dipl. Tierpfleger)

Tierpfleger, Leiter des Tierheimes Stolzboden in Sihlbrugg als auch Gnadenhof Besitzer mit allen möglichen Tieren, die bei ihm den Lebensabend verbringen dürfen oder zur Adoption weitervermittelt werden können.