Lia Nathalie Schön (Gründerin)

Hauptverantwortlich für Hunde

 

Diplomierte Hundetrainerin, Verhaltensberaterin, Hunde-Katze-Pferdpsychologin, Tiergestützte Sozialarbeit, Therapiehundeführerin, Ausbildung zu Tierpflegerin EFZ

 

Zu meinen 4Beinern gehören; mein verschmustes Pferd „Champ“, meine süssen Samtpfoten“ Joujoux“ und „Lilly“ ,2014 kam „Selkie“  dazu, ein Deutsche Dogge/ Dalmatiner Mix aus einem italienischen Tierheim. Mit ihm schloss ich im September 2016 die Ausbildung zum Therapiehund beim Therapiehunde Verein Schweiz ab. Seit April 2017 begleitet uns der kleine bulgarischer Strassenhund Domingo "Dingi" der unser Leben auf den Kopf stellte.

 

Hundetraining/Verhaltensberatung/Hundetagesstätte/Tierbetreuung

www.4happypets.ch


Sandra Pauletto (Gründerin)

 

Diplomierte Hundetrainerin und FBA zertifiziert. Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben und gehören für mich einfach dazu. Aufgewachsen bin ich mit Hunden, Katzen und verschiedenen Nagern. Speziell Hunde haben mich schon immer fasziniert und in ihren Bann gezogen. Heute lebe ich mit meinen zwei Hunden, Reptilien und Wirbellosen zusammen.


Sabrina Mäder
verantwortliche für Katzen

 

Ich bin mit Katzen aufgewachsen und somit hatte ich schon von klein an eine Verbindung zu ihnen.
Als ich dann mit meinem Mann zusammenzog war klar, ich möchte einer Katze ein zu Hause schenken.
Angefangen hatte es mit 2 Geschwistern. Ein Jahr später kam ein Waisenbüsi zu uns, dass wir aufgepäppelt haben und nun ein strammer Junge ist. Noch ein Jahr später retteten wir ein Kitten vor der Tötung des Bauern, wieder war aufpäppeln angesagt. Immerhin hatten wir schon Erfahrung. Als letztes kam ein Bauernhofbüsi zu uns. Unser Rudel ist mittlerweile schön gewachsen und freuen uns bald, das erste Mal, einem Tierschutzkitten ein zu Hause zu schenken. Unser Haushalt besteht ausserdem noch aus 3 Kindern und einem Hamster. Wir helfen seit März 2018 dem Verein. Angefangen mit dem Vergeben von Pflegestellen für die Katzen.

 


Sina Weingartner

Verantwortliche Katzen Inserate/Email Kontakt

 

Tiere gehören zu meinem Leben und in ihrer Umgebung bin ich glücklich.
Schon als kleines Kind wollte ich immer Haustiere. Meine Ferien habe ich damals immer bei meinen Grosseltern auf dem Bauernhof verbracht.
Als ich 9 Jahre alt war, ist uns eine Katze zugelaufen.
Wir konnten dann ausfindig machen zu welchem Bauernhof sie gehört und durften sie dann aber trotzdem behalten. Von diesem Zeitpunkt an hat mich in meinem Leben immer mindestens eine Katze begleitet.
Das Wohl der Tiere liegt mir sehr am Herzen.

 


Daniela Christen

Hundeteam

 

Mit drei, bekam ich meine erste eigene Katze, bis zur Volljährigkeit bereicherten verschiedenste Tiere meine Kindheit, dies waren Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und Mäuse. Das Elternhaus verlassen und es fehlte was, sofort holte ich mir zwei Kätzchen aus dem Tierheim in der Nähe. Im Jahre 2009 wurde der Traum vom Haus, mit gesichertem Garten Realität, plötzlich sooooo viel Platz, was lag also näher als noch ein paar Tieren, ein zu Hause zu geben.

 

So sind es im Moment und hoffentlich noch ganz ganz lange, acht Katzen und zwei Hunde, die uns (2 Erw. 2 Kinder und 1 Erw. Kind) jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Der Traum, eine Welt an dem kein einziges Tier mehr leiden muss, wird wohl nie möglich sein. Doch haben Tierschützer schon viel in der Welt bewegt und erreicht, es muss weiter gehen! Wenn es auch nicht die ganze Welt ist, die man verändert, aber für jedes Tier dem geholfen wird, verändert sich seine Welt.


Melanie Schweizer

Hundeteam

 

Zu meinem Rudel gehört ein Goldenretriver 2-jährig und ein Schäfermix 3- jährig und zwei Katzen. Liebe Tiere und könnte mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Mein Schäfermix kommt aus dem Tierschutz. Zur Zeit in Ausbildung zum Hundetrainer, bei ATN Schweiz, auch die Gründerinnen des Vereines schlossen vor mehreren Jahren ihre Ausbildungen/Weiterbildungen bei der ATN ab.

 


Leandra Oertli

Katzenteam


Seit ich denken kann habe ich schon Haustiere, seien es Fische, Katzen, Mäuse oder ein Hund. Unser Hund, welcher uns zugelaufen ist als ich klein war und unsere Katzen waren meine Kindheitsbegleiter und dafür bin ich sehr dankbar.
Als ich dann von Zuhause ausgezogen bin war mir klar, dass ich Tiere einfach um mich herum brauche, deshalb haben wir als Familie 2 Kater Shadow und Blaze sowie ein kleines Aquarium.

Seit der Geburt unseres Sohnes hat mich das Thema Tierschutz immer mehr beschäftigt und hab mich dann mal umgesehen um selbst aktiv zu werden. Seit Juli 2019 bin ich jetzt dabei und mache es immer noch sehr gerne. Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.

 


Flurina Nay-Tschuor (Vereinspräsidentin)

 

Diplomierte Hundetrainerin, Hundepsychologin, Therapiehundeführerin

 

Hunde Arthus, Rea, Flame, Dailly-Dania, Athina und Madame Mim. Weiter gesellen sich noch unsere Katzen Enzo, Neira und Emilio, Meerschweinchen, Walliser Landschafe, Schweizer Hühner, Diepholzer Gänse, Appenzeller Spitzhauben, sowie 5 Landschildkröten dazu.


Ivo Zürcher (Dipl. Tierpfleger)

 

Tierpfleger, Leiter des Tierheimes Stolzboden in Sihlbrugg als auch Gnadenhof Besitzer mit allen möglichen Tieren, die bei ihm den Lebensabend verbringen dürfen oder zur Adoption weitervermittelt werden können.